Es vertrauen trotzdem sehr viele Menschen auf Bio, obwohl einige wahrscheinlich wissen, dass es gar nicht so viel besser für die Umwelt ist, wie oft behautet wird. Aber warum ist das so? Steckt da eine Ideologie hinter?

Ich würde sagen, Ja. Für viele ist Bio ein Lebensstandard und oft auch ein Statussymbol. Denn wer sich Bio-Produkte leisten kann, verdient auch gut und kann das nötige Geld monatlich leicht aufbringen. Aber für eigentlich alle gilt, dass sich Bio-Lebensmittel kaufen richtig anfühlt. Man hat also das Gefühl etwas gutes für die Umwelt und die eigene Gesundheit zu tun. Dafür nimmt man häufig auch gerne den Aufpreis in Kauf. 

Was würde ein Bio-Liebhaber zu der Kritik sagen?

Ich vermute mal, er würde sich um Kopf und Kragen rechtfertigen. Natürlich gibt es einen Großteil der gut mit Kritik umgehen kann und diese vielleicht sogar akzeptieren und mit Gegenargumenten widerlegen würde. Jedoch gibt es viele, die nur Bio kaufen, weil sie auf den Instinkt hören. Denn der sagt einem beim Betrachten von Bio-Lebensmitteln im Supermarkt, dass es gut ist und dass es sich lohnt. Bio-Produkte sind gut, alle anderen schlecht.

Daher würde ich mal vermuten, dass man mit so einer Person nicht groß diskutieren kann. Ich würde mich jedoch gerne vom Gegenteil überzeugen lassen uns es wenigstens versuchen.

Also ich denke man muss noch dazu sagen, dass das auf den Instinkt hören natürlich nicht auf jeden zutrifft und dass jeder wahrscheinlich einen unterschiedlichen Grund hat, Bio-Produkte zu kaufen. Ich wollte da jetzt auch niemandem zu nahe treten.

Oft stehen wir vor der Entscheidung – Bio oder nicht Bio?

Wie kann ich gesund und schonend leben ohne Bio zu kaufen?

Man kann erstmal sagen, dass wir für die Zukunft vielleicht versuchen sollten, das beste von Bio- und normalen Bauernhöfen zu kombinieren und zu einer perfekten, schonenden Landwirtschaft umzufunktionieren. 

Aber wir müssen erstmal bei uns selbst anfangen. Wir sollten viel mehr darauf achten, gesünder zu essen, anstatt darauf zu achten, nur Bio zu konsumieren. Also könnte ein Ziel für deinen nächsten Einkauf vielleicht mal sein, weniger ungesund und mehr gesund einzukaufen.

Wenn man sich Sorgen um die Umwelt macht, bringt Bio auch nicht viel. Man sollte viel mehr versuchen, saisonale und regionale Produkte zu kaufen So unterstützt man die Bauern in der Umgebung und die Umwelt wie geschont, die die Bio-Produkte nicht Kilometer weit aus Spanien und Co herangeschafft werden müssen.

Der YouTube-Kanal „Dinge erklärt – Kurzgesagt“ hat es gut zusammengefasst, es ist viel wichtiger was du isst, als die Herstellung. Außerdem ist das Bio-Siegel kein Gütesiegel für Sicherheit und kein Wundermittel für unsere Ernährung, sondern bloß ein Herstellungshinweis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.